Ideenbörse

Der Austausch von Unterrichtsideen für Verbandsmitglieder funktioniert nach dem Prinzip

Nimm 2, gib 1!




Praktisch funktioniert das so:

Neben einem freien Downloadbereich mit direkt anklickbaren Materialien, existieren auch Materialien, die für den Austausch verwaltet werden.
Wenn Sie sich für solche Unterrichtsideen interessieren, schreiben Sie eine Mail mit ihren beiden Wünschen (Nummer angeben reicht) an den Moderator der Liste . Mailen Sie gleichzeitig ihrerseits eine kurz kommentierte Unterrichtsidee*
an den Moderator (z.B. Arbeitsblatt, Stundenentwurf, Folie, Ideen zum Einsatz eines Films, erprobte Arbeitsfragen zu einem Text und und und... - hier ist bestimmt vieles denkbar, was nur darauf wartet, ausgetauscht zu werden. Auch kleine Impulse sind hier wertvoll - es muss ja nicht gleich immer ein kompletter Stundenentwurf sein).

Die Veröffentlichung in der Liste erfolgt anonym. Angeforderte Ideen werden vom Moderator verschickt.

 *Den Ideen zugrundeliegende Texte, Bilder, Grafiken werden aus urheberrechtlichen Gründen nicht weiter veröffentlicht, sofern sie nicht von ihnen selbst erstellt wurden.  Wenn sie sich in der Idee auf fremde Materialien beziehen, sollten Sie die Quellenangaben im Material vermerken.

Verfügbare Unterrichtsideen:

 Bereich /Idee
Beschreibung
Form
Nummer
FREIE DOWNLOADS / Weblinks



Experimente zur Wahrnehmung
unter Windows lauffähige Version der Wahrnehmungsexperimente, die seinerzeit von Günther Sämmer programmiert wurden.Exe-Datei (virengeprüft)

Der Effekt der Konzentration auf gemeinsame Informationen
Gruppen tendieren dazu, in Diskussionen Informationen in den Fokus zu nehmen, die ohnehin jedem Gruppenmitglied bekannt sind.  In der beschriebenen Stunde führen die SuS ein Experiment durch, das diesen Effekt verdeutlicht.
Material zu Unterrichtsstunde (Artikel aus Verbandszeitschrift, Heft 41 09/2008)

OHP-Folien, Arbeitsblätter

Vortrag "Das  Selbst" von Professor Kuhl
Gehalten auf der Tagung in Soest 2011.PDF
Psychologie der Personalbeurteilung - Lernprogramm
http://www.personalbeurteilung.de/wirtschaft/index.htm
Link
Lernen des Kindes - Von der Beobachtung über die Auswertung bis zur Lerngeschichte
http://www.dji.de/dasdji/home/BuL/PK_BuL07.pdf Link
Zahlreiche Videoclips zu verschiedenen Angststörungen
http://www.expertenrat.info/
Link
EINFÜHRUNG IN DIE PSYCHOLOGIE



Zum Verhältnis von Erleben und Verhalten

Arbeitsblatt "Andrea weint...". SuS sollen hier die Unterschiede zwischen Verhalten und Erleben herausarbeiten. Es handelt sich um eine kurze aber sehr aufschlussreiche Übung

Arbeitsblatt (Word) Einf001
Analyse von Erleben mit dem KEM-Kreis.
2 Schaubilder zur Abgrenzung von Erlebensbereichen: kognitiv, emotional, motivational. Geeignet zur Analyse von Alltagssituationen, z.B. "Eine Klausur steht bevor. Was empfindest du?". 1. Schaubild: leer, 2. Schaubild: gefüllt mit möglichen Gedanken aus den Bereichen. Folie (Powerpoint) Einf002
Einführung in die wissenschaftliche Psychologie
detaillierter Arbeitsauftrag zur Einführung in die wiss. Psychologie. Der nicht beiliegende Grundlagentext ist aus Hobmair, H. (Hrsg.) (2008): Psychologie. Bildungsverlag Eins. 
Arbeitsblatt (Word)Einf003
Alltagspsychologie vs. wissenschaftliche Psychologie
Einstiegsimpuls über Frau mit Brille (Assoziation intelligent) + tabellarische Gegenüberstellung der beiden Konzepte
Infoblatt (Word)Einf004
METHODIK / EXPERIMENT



Fachbegriffe der Experimentalpsychologie - Puzzle
Ein Puzzle und/ oder Netzwerkmethode mit Begriffen und Erklärungen zur Experimentalpsychologie. Das Puzzle besitzt keine Vollständigkeit und kann an die jeweilige Lerngruppe angepasst werden. Empfehlenswert ist es, dass das AB vorher verschieden farbig ausgedruckt und laminiert wird.
Arbeitsblatt (Word)
Exp001
Forschungsmethoden in der Psychologie
Überblick (Test, Befragung, Experiment, Beobachtung)anhand Tabelle und Mindmap
Infoblätter (Word)Exp002
Forschungsmethoden in der Psychologie II
Lückentext und ein AB mit Fallbeispielen zu den verschiedenen Methoden mit dessen Hilfe anschließend die Vor-und Nachteile erarbeitet werden können.
Arbeitsblätter (Word)Exp003
DIAGNOSTIK / TESTS



Projektive Testverfahren
30 Folien mit vielen Grundlagen und Beispielen. z.B. für Lehrervortrag geeignet. Folie (Powerpoint) Diagn001
Assessment Center
verschiedene Texte zum Assessment Center mit und ohne Lücken, so dass SuS Tipps aus Bewerberperspektive selbst ergänzen können; Lösung jeweils anbei; dazu Übersicht über Geschichte und Prinzipien von Assessment Centern Arbeitsblätter (Word - docx) Diagn002
Bravo-Test vs. wissenschaftliche Tests

Stundenentwurf:

Die Schüler sollen selbstständig anhand eines Bravo-Tests den Unterschied zu wissenschaftlichen Testverfahren erkennen.

Sie sollen nach dieser Stunde wissen, dass die Wissenschaftlichkeit eines Tests anhand von Gütekriterien bestimmt werden kann.

Stundenentwurf, Test + Auswertung + Arbeitsblatt (Word)Diagn003
Objektivität - 3 ArtenStundenentwurf mit Material zum Thema "Objektivität"
inkl. Arbeitsblätter mit Aufträgen zu Durchführungs-, Auswertungs- und Interpretationsobjektivität
Stundenentwurf samt Material (Word)Diagn004
Gütekriterien bei Intelligenztests
Übersicht mit kurzen Beschreibungen.
Infoblatt (Word)Diagn005
KLINISCHE PSYCHOLOGIE / THERAPIE



Vergleich Film - Realität: "A beautiful mind"
Vergleich des Filmes "A Beautiful Mind" mit der wahren Biografie von John Nash-  eignet sich gut in der 13. Jahrgangsstufe in der Klinischen Psychologie für Schizophrenie - einfach die letzten 3 Spalten mit  Format - Schriftart- ausblenden  
bearbeiten und fertig ist das Schüler-AB - guter Einstieg zur Diskussion über den Film
Arbeitsblatt (Word) Klin001
Techniken des aktiven Zuhörens
Dialog einer Situation aus der Gesprächspsychotherapie. Dazu Folien und Arbeitsblätter zur Zuordnung von 8 Techniken des aktiven Zuhörens.
Diverse (Word)
ZIP-komprimiert
Klin002
Info-Paket zum Thema "Depression"
2 umfangreiche Informationsschriften, die viele Vorlagen auch für den Einsatz im Unterricht bieten (Fallbeispiele u.ä.). PDF
ZIP-komprimiert
Klin003
Therapeutisches Puppenspiel
Das Material stammt aus einer Lehrprobe zum Thema "Das therapeutische Puppenspiel - ein Kasperletheater?". Es beginnt mit der Einstiegsfolie "Wer bin ich?". Es folgen Schülerinformationsblätter zum therapeutischen Puppenspiel und Kasperletheater (die z.B. in Gruppenarbeit) mit Hilfe des beiliegenden leeren Rasters bearbeitet werden. Musterlösung liegt auch bei.
Diverse (Word)

Klin004
Stress - Eine Unterrichtsreihe
Ausführliche Reihenplanung zum Thema "Stress als psychosomatische Krankheit". Mit didaktischer und methodischer Analyse sowie Arbeitsblättern (insgesamt 30 Seiten). Konzipiert für LK JG 13. Aber auch früherer Einsatz und GK-Einsatz denkbar.
Reihenplanung (Word) Klin005
Depression
"Wenn die Seele Trauer trägt"

Stundenplanung zum Thema "Depressionen wahrnehmen und erkennen".
Stundenentwurf (Word) Klin006
Autismus
Arbeitsblätter zum Film "Rainman"
2 Arbeitsblätter zur Nachbesprechung. Der Film "Rain Man" wurde als Exkurs zur Reihe "Gedächtnispsychologie" eingesetzt.Arbeitsblatt (Word)
Klin007
Angst und Stress1.) ein selbstgeschriebenes Fallbeispiel zum Thema Stress, bei dem die Schüler die Auswirkungen von Stress auf Erleben und Verhalten untersuchen sollen.
2.) ein Infoblatt mit einfachen Übungen zum Thema "Erwartungsängste". Das gab es als Abschluss des Themas Angst
3) ein Arbeitsblatt mti Kurzbeschreibungen über Funktionen von Emotionen bei dem die Schüler eigene Beispiele finden sollten.
Arbeitsblätter (Word)
ZIP-komprimiert
Klin008
Spiralmodell der Krisenverarbeitung nach E. Schuchardt

(mit Erwartungshorizont). Die SuS erarbeiten dabei die Stufen des Spiralmodells der Krisenverarbeitung und sichern diese Ergebnisse auf dem zweiten Arbeitsblatt.

Arbeitsblätter (Word)
ZIP-komprimiert
Klin009
Erklärungsmodelle psychische Störungen
Datei mit einer Übersicht über sechs verschiedene Erklärungsansätze für psychische Störungen (medizinisch, psychodynamisch, verhaltenstheoretisch, soziologisch, polit-ökonomisch, systemisch)Infoblatt (Word)Klin010
Systemische Familientherapie
Bildimpuls
Bild (Word)Klin011
 SOZIALPSYCHOLOGIE      
Der Effekt der gemeinsamen Information Gruppen tendieren dazu, in Diskussionen Informationen in den Fokus zu nehmen, die ohnehin jedem Gruppenmitglied bekannt sind.  In der beschriebenen Stunde führen die SuS ein Experiment durch, das diesen Effekt verdeutlicht. Stundenentwurf (Word)
Sozpsy001
Knappheitsprinzip und Reaktanz

Arbeitsblatt und Folie zur Verdeutlichung des Zusammenhangs dieser Faktoren. Beispiel (phosphathaltiges Waschmittel wird vom Markt genommen).

Arbeitsblatt
Folie (Powerpoint)

Sozpsy002
Fragen zum Film "Abraham" 3 Fragen zum Film (Replikation des Milgram-Experiments)
Fragen (Word)
Sozpsy003
Kognitive Dissonanz - das klassische Experiment Festingers
Arbeitsblatt zum "Garnrollenexperiment". Führt gut zur Diskrepanz zwischen Alltagspsychologie und wissenschaftlicher Psychologie hin. Arbeitsblatt (Word) Sozpsy004
Kognitive Dissonanz - Übung


Auf dem Arbeitsblatt sind Alltagssituationen geschildert, in denen kognitive Dissonanz entsteht. Es werden so viele Kopien gemacht und in Situationsschnipsel geschnitten, wie es SuS gibt. Die SuS ziehen einen Schnipsel und suchen die SuS, die dieselbe Situationsbeschreibung gezogen haben. Zusammen diskutieren sie die Situationsbeschreibung (inkl. Leitfragen) und machen Stichpunkte dazu.

Arbeitsblatt (Word) Sozpsy005
Soziale Gruppe 41 Folien zu den Themen Gruppendynamik (aus ganzheitspsychologischer Sicht), Systemtheorie, Individuum und Gruppe; z.B. für Lehrervortrag geeignet. Folie (Powerpoint) Sozpsy006
Fragen zum Film "Der Herr der Fliegen"
9 Fragen, die Vorüberlegungen, Inahltsangabe und Leitthemen des Films (Version von 1990) gut vorstrukturieren. Arbeitsblatt (Word) Sozpsy007
Das Stanford Prison Experiment - Exkurs
4-seitige Zusammenfassugn mit dem Schwerpunkt Rollen und soziale Regeln. Guter Überblick.
Arbeitsblatt (Word) Sozpsy008
Strategien gegen Konformitätsdruck entwickeln
sozialen Einfluss von Personen auf die Wahrnehmung experimentell erschließen.
Konformitätsdruck in Gruppenprozessen erkennen und angemessener darauf reagieren.
Stundenentwurf
(Word)
Sozpsy009
Der "Bystander-Effekt"
ausführlicher Unterrichtsentwurf samt Material
Stundenentwurf
(Word)
Sozpsy010
Soziale Gruppe - DefinitionArbeitsblatt zur Definition von sozialen Gruppen, Jahrgangsstufe 11, Bereich SozialpsychologieArbeitsblatt (Word)Sozpsy011
Das Asch-Experiment (Linien schätzen) zur Durchführung mit Schülern
Powerpointvorlage mit verschiedenen Linien, die eingeschätzt werden sollen.
Präsenation (Powerpoint)Sozpsy012
Gruppendynamik - Rangmodell nach Schindler
Man braucht ca. fünf Freiwillige, die sich einer öffentlichen Gruppendiskussion stellen wollen. Jeder dieser Freiwilligen bekommt eine Rolle zugewiesen.

Mögliche Typen wären beispielsweise: Anführer, Sündenbock, Mitläufer, Clown, Mauerblümchen, Zicke, Träumer, Despot, Querulant, Agitator,…

Stundenentwurf
(Word)
Sozpsy013
Einstellungen
1.) kurzer Text, der sich ganz gut eignet, um entweder in die Theorie der kogn. Dissonanz einzuführen
bzw. noch einmal aufzugreifen.
2.) Folie, die dazu dient, anhand eines "fiktiven" Lebenslaufes", die Schüler erarbeiten zu lassen, woher
Einstellungen kommen, ggf. auch welche Einstellungsstruktur im Vordergrund steht
 (eher kognitiv, affektiv oder verhaltensbasiert)
Arbeitsblätter (Word)Sozpsy014
"Das Experiment"
kompletter Unterrichtsentwurf zum Film ,Das Experiment' (in Anlehnung an das Stanford Prison Experiment von Zimbardo)
Stundenentwurf
(Open Office)
Sozpsy015
PERSÖNLICHKEITSPSYCHOLOGIE



Freuds Abwehrmechanismen -
Schwerpunkt Verdrängung

19 Folien. Referat für Universität. Auch für Lehrervortrag geeignet.
Folie (Powerpoint) Perspsy001
Die Signaltheorie der Angst (2. Angsttheorie Freuds) Neben der Erklärung von Angst auch generell gut als Strukturierungshilfe für das Persönlichkeitsmodell Freuds geeignet.
Folie (Word) Perspsy002
Schlafphasen Verdeutlichung der Schlafphasen. Z. B. gut als Vorinformation zur Besprechung von Träumen geeignet. Arbeitsblatt (Word) Perspsy003
Traumtheorie Freud
Zwei Arbeitsblätter: Zum ersten Arbeitsblatt: Die Traumtheorie nach Freud soll, ausgehend von einer Textvorlage, als Schaubild dargestellt werden. Zum zweiten Arbeitsblatt: Basis-Information zu Kinderträumen.Inklusive Musterlösungen !
Arbeitsblatt (Word) Perspsy004
Kleine praktische Übung, z.B. zur Einführung in die Psychoanalyse

Die folgende Übung dient der eigenen Erfahrung von Homöostase sowie von Freuds Konflikttheorie und Persönlichkeitsmodell mit den drei Instanzen Ich, Es und Überich.

Bringen sie eine Reihe von ansprechenden Schokoladenriegeln (o. Ä.) in die Seminargruppe

mit. Zu Beginn des Seminars kündigen sie an, diese Riegel am Ende

der Stunde zu verteilen...
Infoblatt (Word) Perspsy005
Traumdeutung Freud
Kurze Einführung über S. Freud und seine grundlegendsten Gedanken zum Thema Traumdeutung.
Arbeitsblatt (Word) Perspsy006
Traumdeutung Freud - Konkretisierung
Traumdeutung Konkretisierung: Kommentierte Ausschnitte aus Freuds Abhandlung zu einem von ihm selbst geträumten Traum (Traum von Irmas Injektion) und seiner Deutung + eine kurze Darstellung der Haltung Freuds zu Traumsymbolen.
Arbeitsblatt (Word) Perspsy007
Freuds Menschenbild
Das Freudsche Menschenbild: Kurzer Test zu Freuds Menschenbild und Beispielaufgaben dazu.
Arbeitsblatt (Word) Perspsy008
Freud  - Abwehrmechanismen
Einige ausgewählte Abwehrmechanismen: Kurzer Text über ausgewählte Abwehrmechanismen und Beispielaufgaben dazu. Auch dabei: Karikatur zum AM "Projektion".
Arbeitsblatt (Word) Perspsy009
Instanzenmodell - Interpretation des Liedtexts "Jein" von "Fettes Brot"
Zum Thema Freud/Instanzenmodell wurde mit einem Lied gearbeitet und dazu ein Arbeitsblatt erstellt. Diese Idee kam in der Klasse wirklich gut an.Arbeitsblatt (Word)
Perspsy010
Freuds Signaltheorie der Angst - Präsentation
Angstentstehung nach Freud (angelehnt an die Verbandsmaterialien) als Präsentation. In diesem Fall musste die Erarbeitung frontal erfolgen, die Schüler hatten zuvor einen Text gelesen, danach wurde gemeinsam die Präsentation durchgegangen. Präsentation (Open Office)
Perspsy011
Verhaltensanalyse aus verschiedenen Paradigmen - Arbeitsauftrag und Material für Rollenspiel

Besprechungszimmer beim Schulpsychologischen Dienst. Der Leiter der Beratungsstelle hat einen Therapeuten der tiefenpsychologischen Schule und einen Therapeuten der behavioristischen Schule gebeten an einer formlosen Besprechung zur Vorbereitung auf ein Elterngespräch teilzunehmen. Es sollen die möglichen Ursachen und Maßnahmen erörtert werden, um im Elterngespräch die zukünftige Vorgehensweise festzulegen.

Arbeitsauftrag und Material (Word)Perspsy012
Grundbegriffe der Tiefenpsychologie - Ein Kreuzworträtsel
Die Dateien enthalten das Kreuzworträtsel, die dazugehörigen Fragen und eine Lösung. Eignet sich toll für eine Wiederholung am Ende der Reihe zur Tiefenpsychologie.TXT und JPG
ZIP-komprimiert
Perspsy013
Dynamik der Persönlichkeit
 6 Folien zur Dynamik der Persönlichkeit (Instanzenmodell, topologisches Modell) für Lehrervortrag  Präsentation (Powerpoint)Perspsy014
Eigenschaftstheorie der Persönlichkeit (Big Five)
Lückentext zur Definition von Persönlichkeit (mit Lösung) und tabellarische Gegenüberstellung hoher und niedriger Werte in den fünf Kategorien
Arbeitsblatt (Word)Perspsy015
ARBEITS- UND ORGANISATIONSPSYCHOLOGIE



Mobbing - Psychoterror am Arbeitsplatz
Der Unterrichtsentwurf umfasst circa 25 Seiten und enthält Folien, Arbeitsblätter und einen kleinen Test. Die 12stündige Unterrichtsreihe wurde im Fach Berufs- und Arbeitspädagogik einer Technikerklasse durchgeführt.

Stundenentwurf (Word) AO001
PARADIGMEN DER PSYCHOLOGIE



Paradigmenorientierter Unterricht Hausarbeit aus dem Bereich Didaktik der Psychologie. (40 S.)
Zuordnung der verschiedenen Forschungsprogramme der Disziplinen und Anwendungsgebiete der Psychologie zu folgenden Hauptströmungen (Paradigmen) der Psychologie:
-    Tiefenpsychologie
-    Behaviorismus
-    Ganzheits-/ Gestaltpsychologie
-    Kognitivismus

-    Humanistische Psychologie
-    Systemische Psychologie
-    Psychobiologie
Uni-Hausarbeit (Word) Para001
Zuordnungsübung (Psychoanalyse, Behaviorismus, Kognitivismus)
In einerTabelle sollen alle Zellen gefüllt sein (z.B. zentraler Untersuchungsgegenstand, Menschenbild). Ergänzen Sie mit passenden Textbausteinen aus der darunter angeführten Sammlung! Begründen Sie Ihre Auswahl! Beachten Sie, dass nicht alle Textfragmente benötigt werden. Arbeitsblatt (Word) Para002
Puzzle  (Psychoanalyse, Behaviorismus, Kognitivismus)

Es handelt sich um zwei Seiten, mit tabellarisch aufgeführten Aussagen. Man sollte diese dann für die jeweiligen Gruppen kopieren, auseinanderschneiden mischen und in die Gruppen geben. Diese sollen die Aussagen dann dem jeweiligen Paradigma zuordnen und mehr Spaß macht das Ganze, wenn um die Wette gepuzzelt wird.

Arbeitsblatt (Word)Para003
Behaviorismus - umfangreiche Präsentation
Lerntheorien und Menschenbild ausführlich und mit vielen Beispielen dargestellt (41 Folien)
Präsentation (Powerpoint)Para004
WAHRNEHMUNG / GEDÄCHTNIS / LERNEN



Unterrichtsentwurf "Kognitivismus und Wahrnehmung" praxisorientierter Auszug aus Praktikumsbericht (16 S.)
Zitat des Autors: "Entscheidend bei der Wahl der Unterrichtsmaterialien war meine Überlegung den Schülern mehr zu bieten als die "typischen" optischen Täuschungen. Eine Folge der Sendung "Quarks & Co.", die ich vor ca. 2 Jahren gesehen hatte, gab mir da einige Anregungen: zum einen die Geschichte um den Pink Floyd-Klassiker "Another Brick in the Wall", die dazu genutzt wurde dem Zuschauer in eine Erwartungshaltung gegenüber dem Song zu versetzen, die wiederum zur Folge hatte, dass das Lied verfremdet wahrgenommen wurde."
Uni-Hausarbeit (Word) WGL001
Kippbilder mehrere Bilder bei denen zwei oder mehrere Interpretationen möglich sind. Gut als Einführung in die Subjektivitätskomponente bei der Wahrnehmung. Als Folie oder Arbeitsblatt einsetzbar.
Arbeitsblatt
Folie (Word)
WGL002
Was ist das Gedächtnis?
Arbeitsfragen zu einem Text von Richard David Precht aus "Wer bin ich - und wenn ja wie viele?"
Arbeitsblatt (Word) WGL003
Deklaratives und Nicht-deklaratives Gedächtnis im Vergleich
Auf Material "WGL003" basierende Folie, die die zwei Gedächtnistypen gegenüber stellt. Auch als Vergleichslösung für die Schüler geeignet, wenn sie selbst ein solches Schaubild erstellen sollen.
Folie (Word)
Folie (Open Office editierbar)
WGL004
a+b
Klassisches Konditionieren - Präsentation
Selbstablaufende Präsentation mit detaillierten Informationen.
Vortrag (Powerpoint) WGL005
Impuls zum Thema Wahrnehmung ("Wenn Du Schafe siehst...)
Witziger Impuls zur Einführung in die Wahrnehmung (zu sehen sind lauter Nackte, die im Kontext als Schafe wahrgenommen werden). Gesprächsanlass zum Thema "Wovon hängt unsere Wahrnehmung ab?")
Folie (PDF) WGL006
Impuls zum Thema Wahrnehmung
("Versteckter Hirsch")
Ein Bild, das gut zum Einstieg in die Wahrnehmungspsychologie geeignet ist und zur Erläuterung von Bottom-up und Top-down bei der Wahrnehmung.
Arbeitsblatt (Word)
WGL007
Warum machen Glücksspiele süchtig? (Lückentext - Konditionierung)

Lückentext zu zentralen Begriffen der klassischen und operanten  Konditionierung, der anhand des Phänomens der Spielsucht selbst entworfen wurde.

Arbeitsblatt (Word)WGL008
Wahrnehmungstäuschungen - Sammlung

Die 18-seitige Präsentation ist mit Schülern im Grundkurs Klasse 11 entstanden und enthält verschiedene optische Täuschungen. Sie eignet sich zur Einführung in das Thema.

Präsentation (Powerpoint)
WGL009
Wahrnehmungsrundgang

Rollenkarten und Instruktionen - Versetzt euch in die Rolle einer bestimmten Person, die zum ersten Mal in eure Schule kommt und versucht aus deren Sicht das Schulgebäude im Erdgeschoss und im 1.Stock wahrzunehmen.

Arbeitsblatt (Word)WGL010
Wahrnehmung - Präsentation
ausführliche Präsentation mit 16 Folien
Präsentation (Powerpoint)WGL011
Effektiver Lernen - Präsentation
Grundlagen auf 9 FolienPräsentation (Powerpoint)WGL012
Wahrnehmung: Eingeschränktheit und Filter
2 Arbeitsblätter zu "Eingeschränkter Wahrnehmung" und "Filter der Wahrnehmung"
Arbeitsblätter (Word)WGL013
Klassisches und Operantes Konditionieren

2 Stundenentwürfe mit Material
Stundenentwürfe (Word)WGL014
Bedingungsfaktoren "Lernen am Modell"
Text und Aufgabenstellung
Arbeitsblatt (Word)WGL015
Lerntipps und Lerntypen
detaillierte Arbeitsaufträge zu diversen Tests und Texten aus dem Internet
Arbeitsblatt (Word)WGL016
Wahrnehmung - Key Visuals
Impuls mit zwei Bildern, die Werbelogos, -figuren ähneln.(Coca Cola und Marlboro-Mann). Sollen ganz schnell erkannt werden, obwohl sie nicht original sind.
Folie (Word)WGL017
 Wahrnehmung -Einführung zur Subjektivität
Witzige Einleitung in Gruppenarbeit zum Thema subjektive Wahrnehmung und Aufmerksamkeit.Lehrerinstruktion
(Word)
 WGL018
KLAUSUREN / Tests



Gruppendynamische Prozesse
konzipiert für JG11, 3 Fragen z.B. Erklären Sie die gruppendynamischen Prozesse im vorliegenden Fallbeispiel. Wer nimmt welche Position ein? Begründen Sie.
Klausur (Word) Kl001
Klausur 13 Grundkurs NRW - A
Fallanalyse. Schwerpunkte: Verhaltenstherapie und Psychoanalyse. Mit ausführlichem Erwartungshorizont und Bepunktungsschema
Klausur (Word) Kl002a
Klausur 13 Grundkurs NRW - B
Experimentanalyse. Schwerpunkt: Sozialpsychologie (Konformität, Einstellungen u.ä.) Mit ausführlichem Erwartungshorizont und Bepunktungsschema Klausur (Word) Kl002b
Klausur LK Psychoanalyse
Aufgabenstellung und Erwartungshorizont.
Der Erwartungshoriizont ist ohne Punkte , Gewichtung hängt vom Unterricht ab.

Klausur (Word) Kl003
Klausur Berufsschule Thema "Mobbing"
ohne Hintergrundtexte, bezieht sich auf LIPT-Fragebogen und Modellvon H. Leymann. Klausur (Word) Kl004
Test zur Biographie Freuds
multiple choice
Test (Word) Kl005
SONSTIGES


Computergestützte Quizanwendungen als Lernhilfe im Psychologieunterricht.
Die Arbeit erläutert den Umgang mit der Software Hot Potatoes zur Erstellung von Quizanwendungen  und bettet die Praxis in den Hintergrund des selbstgesteuerten Lernens ein. Ein konkretes Praxisbeispiel zum Thema "Einführung in die Paradigmen der Psychologie" ist Teil der Arbeit. Hausarbeit im Rahmen des zweiten Staats-examens (Word) Sonst001
Erziehungsstile Teil 1
Sehr umfangreiche Materialsammlung (ca. 3MB)
Diverses (Word+PPT), ZIP-komprimiert
Sonst002
Erziehungsstile Teil 2
Sehr umfangreiche Materialsammlung (ca. 11MB)
Diverses (Word+PPT), ZIP-komprimiertSonst003

Interesse? Dann Mail an den Moderator Michael Bürger (und die eigene Idee mit Angabe von Bereich, Beschreibung und Form bitte nicht vergessen)